Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer 

Norden, 15.07.2021

210707 1 NWZ.pdf (957.55KB)
210707 1 NWZ.pdf (957.55KB)

Am 21.07.2021 standen unsere Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer sogar in der NWZonline! 
Vielen Dank auch nochmal an unseren rührigen Förderverein! 


Norden, 06.07.2021

Heute steht zu unseren Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfern ein Artikel im Ostfriesischen Kurier!

OK 2021-07-06



Norden, 29.06.2021

Heute morgen hat sich der Förderverein der Linteler Schule herzlich bei unseren emsigen Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfern für die geleistete Arbeit bedankt.
Es gab eine bienenfreundliche Staude und einen Norder Stadtgutschein als Dankeschön.




Norden, 14.06.2021

Nur ein kleines Dankeschön für einen GROßEN Einsatz der Verkehrshelfer/-innen an unserer Schule  

Am Dienstag, 08.06.2021 versammelten sich Frau Kendzia-Boss (Schulleitung) und Frau Rump (Mobilitätsbeauftragte) im Namen der Grundschule Lintel, Herr Peters (Verkehrswacht), Frau Büchner (Polizei Norden) und Herr Doden (Landkreis Aurich) einmal persönlich am täglichen Einsatzort der Verkehrshelfer und Verkehrshelferinnen, um diesen ein kleines „Dankeschön-Körbchen“ für den wichtigen ehrenamtlichen Einsatz zu überreichen.

Ebenso bedankten sich die Schüler mit einer kleinen Aufmerksamkeit, einem buntgestalteten Plakat, bei den Verkehrshelfern und Verkehrshelferinnen.

Jeden Morgen zwischen 7:45 Uhr und 8:15 Uhr sorgen die Verkehrshelfer und Verkehrshelferinnen bei schönstem Wetter, aber eben auch bei typischem „Ostfriesland-Wetter“ dafür, dass die Kinder unserer Schule sicher über den Zebrastreifen zur Schule kommen.

Die Verkehrshelfer und Verkehrshelferinnen meldeten sehr viel positives Feedback über den Einsatz und die Wirksamkeit am Zebrastreifen zurück. Die Autofahrer fahren langsamer und sind bremsbereiter, wenn die Erwachsenen mit ihren Leuchtjacken und Kellen am Straßenrand stehen.

Ebenso berichteten bereits viele Schüler sehr viel Gutes über dieses Hilfsangebot und machten deutlich, dass sie sich durch diese Unterstützung auf dem Weg zur Schule sicherer fühlen. 

Am Dienstagmorgen konnte bereits ein weiterer Verkehrshelfer ausgebildet werden, worüber wir uns sehr freuen. Da viele der derzeitigen Verkehrshelfer Eltern von Viertklässlern sind, werden diese uns nach den Sommerferien verlassen und so fehlen uns noch freiwillige Verkehrshelfer, die zukünftig diesen Dienst übernehmen möchten.

Deshalb auch hier ein Aufruf an alle Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel oder andere Verwandte und Bekannte:
Werden auch Sie Verkehrshelfer und tragen mit einer kleinen Tätigkeit etwas GANZ GROßES zum Verkehrsgeschehen an unserer Grundschule bei!

Hauptsponsor der „Danke-Aktion“ und auch der Ausstattung der Verkehrshelfer ist die Verkehrswacht, VIELEN DANK!